Sozialprojekt der MS-Friesach in Kärnten

Frau Edeltrud Linhard ist so aktiv und hat schon wieder 2 große Transporte  zusammengestellt.
Diesmal hat sie in der Schule mit den Lehrern und den Kindern eine Aktion gestartet.

Wie zu sehen ist, haben  „fleißige Bienen“ beim 
Sozialprojekt der MS-Friesach  Indiziert von Frau Edeltrud Linhart und durchgeführt von den Lehrerinnen Frau Sabine Reinsperger und Frau Birgit Kobald mit den Schüler/innen der 3b und zwei Schülerinnen der 4a und Lehrer/innen, mitgewirkt.

In den letzten Schulwochen sammelten Schüler/innen der 3b und zwei
Schülerinnen der 4a und Lehrer/innen, Bekleidung, Schulartikel, Haushaltswaren und Spielzeug für die
„Südsteirische Rumänienhilfe“.

Die vielen Spenden wurden am 29.6.2021 von Herrn Helmut Kahr und seinen tüchtigen  Helfern abgeholt und nach Rumänien geliefert.
66 Kartons und 13 große Säcke traten die Reise zu den Kindern in das 
Kinderheim in Jimbolia an.

Danke den Firmen Hagebaumarkt Sabitzer Althofen und OBI Markt St. Veit/Glan für die zur Verfügung gestellten
Umzugskartons, sowie Herrn Mag. Paul Hauser , Stadtapotheke Friesach für die Sachspende (Verbandsmaterial).

Der Gatte von Edeltrud Linhard, Egon Koller hat 100,- €  für den Transport gespendet. Auch hier herzlichen Dank.

Diese großartige Aktion wird voraussichtlich im Schuljahr 2021/22
wiederholt werden.
Im Herbst 2021 ist ein Vortrag von Herrn Obmann Helmut Kahr von der  „Südsteirische Rumänienhilfe“
in Friesach geplant.

Herzlichen Dank für die große liebe Hilfe für
die Kinder in Jimbolia.

Helmut Kahr
Obmann